22.03.2018 in Wahlen

Wahlkampfauftakt zur Landratswahl am 22.04.2018

 

Am 11.3. begann auch für unseren Ortsverein der Wahlkampf zur bevorstehenden Landratswahl am 22.04.2018. Im gesamten Amtsgebiet Biesenthal-Barnim haben wir bei bestem Frühlingswetter mit der Plakatierung für unseren Kandidaten Daniel Kurth begonnen. Neben Bürgergesprächen beim Plakate anbringen (s. Foto), zeigten sich auch Biesenthal, Rüdnitz und Co. im Sonnenschein von ihrer besten Seite. Eine Seite die wir gemeinsam, Sie mit ihrer Stimme am 22.04. und wir mit unserer politischen Tatkraft, noch strahlender machen können. Sie haben Fragen zu unserem Wahlkampf, unseren Themen und Vorstellungen für den Landkreis? Kein Problem! Nutzen sie einfach www.kurth-wählen.de um alles zu Daniel Kurths Landratskandidatur in Erfahrung zu bringen oder auch um mit uns in Kontakt zu treten.

 

21.03.2018 in Wahlen von SPD Barnim

Landratswahl 2018 - Demokratie zum Anfassen!

 

Wer wählt den Landrat?

Sie! Sofern Sie Staatsbürgerin oder Staatsbürger eines Mitgliedslandes der Europäischen Union sind, im Landkreis Barnim Ihren ständigen Wohnsitz haben, am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wie funktioniert die Wahl?

Der neue Landrat wird in einer Personenwahl direkt von Ihnen, den Barnimer Bürgerinnen und Bürgern, gewählt. Landrat wird, wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten hat und diese Mehrheit mindestens 15 Prozent der wahlberechtigten Personen umfasst. Die Wahl findet am Sonntag, den 22. April statt. Die Wahllokale sind von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Die genaue Anschrift ihres Wahllokales finden sie auf Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte. Wenn Sie am 22. April nicht in´s Wahllokal gehen können oder wollen, haben Sie die Möglichkeit der Briefwahl. Die Briefwahl können Sie mit Hilfe der Wahlbenachrichtigungskarte beantragen, die Ihnen nach Hause geschickt wird.

Mögliche Stichwahl.

Gelingt es keinem der fünf Kandidaten in der Hauptwahl die nötige Mehrheit zu erreichen, kommt es am 6. Mai zu einer Stichwahl. Diese findet im selben Wahllokal und wieder zwischen 8:00 Uhr und 18:00 Uhr statt. Auch in der Stichwahl können Sie per Brief wählen.

 

27.07.2017 in Wahlen von SPD Barnim

SPD-Generalsekretär Hubertus Heil besucht Barnim Panorama in Wandlitz

 

Berlin / Barnim – Im Rahmen seiner deutschlandweiten Sommertour kommt der SPD-Generalsekretär Hubertus Heil am 31. Juli nach Wandlitz und besucht mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten und SPD-Bundestagskandidaten im Wahlkreis 57 Stefan Zierke das Barnim Panorama.

 

09.04.2017 in Wahlen von SPD Barnim

SPD-Landesvorstand berät über Landesliste für Bundestagswahl: Dagmar Ziegler soll Brandenburger SPD in Wahlkampf führen

 
Foto: © Stefan Schmiedel/ SPD Barnim

Potsdam. Der SPD-Landesvorstand hat heute unter anderem über die Landesliste zur Bundestagswahl am 24. September beraten und der SPD-Landesvertreterversammlung am 20. Mai einen Vorschlag unterbreitet.

 

03.09.2014 in Wahlen von SPD Barnim

SPD äußert sich zur Bürgermeisterwahl in Eberswalde

 

Eberswalde. Bereits Mitte Juli diesen Jahres trafen sich Mitglieder der SPD Ortsvereine Eberswalde und Finow zu einer gemeinsamen Ortsvereinssitzung mit dem Bürgermeisterkandidaten der Partei Die Linke.

Zunächst skizzierte Volker Passoke die programmatische Ausrichtung der von ihm angestrebten Politik des Rathauses. Dabei wurde deutlich, dass viele Übereinstimmungen mit den Ansichten, Forderungen und Vorhaben der Eberswalder Sozialdemokraten bestehen.

 

23.09.2013 in Wahlen von Jusos Barnim

Danke Olaf! Glückwunsch Stefan!

 

Am gestrigen Sonntag haben die Bürgerinnen und Bürger im Barnim gewählt. Hierbei konnte die SPD etwas Boden gut machen denn wir entsenden für den nördlichen Barnim und die Uckermark wieder ein Bundestagsabgeordneten. Hierzu gratulieren wir Stefan Zierke und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Für Olaf Mangold im südlichen Barnim und Märkisch-Oderland hat es, trotz eines enorm engagierten Wahlkampfes, nicht gereicht. Olaf hat aber nicht nur bewiesen, dass er ein toller Wahlkämpfer ist, er kann sich auch für die Region und die Menschen begeistern und sich für sie einsetzen, was er während des Wahlkampfes immer wieder gezeigt hat. Für uns hat die CDU in randenburg völlig unverdient 9 von 10 direktmandaten geholt. Koeppen und von der Marvitz hat man nur selten im Barnim gesehen. Dass die Menschen die schlechteteste CDU Deutschlands gewählt haben, lässt sich für uns allein auf den "Mutti-Bonus" zurückführen. Wir bleiben aber am Ball und machen weiterhin gute sozialdemokratische Politik für Brandenburg.

 

19.09.2013 in Wahlen von SPD Barnim

Stimmzettel und Mandate - Wie kommen die Brandenburger Kandidaten in den Bundestag?

 

Der Landeswahlleiter des Landes Brandenburg
Pressemitteilung Nr. 12/2013 vom 17. September 2013

Bundestagswahl 22. September 2013
Stimmzettel und Mandate
Wie kommen die Brandenburger Kandidaten in den Bundestag?

Potsdam – Im Land Brandenburg gibt es zur Bundestagswahl zehn unterschiedliche Stimmzettel entsprechend der zehn Bundestagswahlkreise des Landes. Die Nummer des jeweiligen Wahlkreises (56 bis 65) ist am Kopf des Stimmzettels mit einer territorialen Kurzbeschreibung aufgedruckt.

Am Wahltag sind die Wahllokale von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Nach Schließung der Wahllokale beginnen die Wahlvorstände mit der Auszählung der Stimmen, die öffentlich ist und von jedem Interessierten direkt mitverfolgt werden kann.

 

Unser Abgeordneter im Bundestag

 

Landtagsabgeordnete Britta Müller

 

Jusos im Barnim

 

Mitglied werden